FILMFESTIVAL PROGRAMM 2015

Freitag, 13.11.2015

Freitag Programm Film
17:00 Uhr Eröffnung
Filmblock 1 – Eröffnungsfilm: Unsere Erde „Operation Klima – Die interaktive Umweltdoku“ (50 min, OmU) von Blandine Grosjean and Emmanuel Roy
19:30 Filmblock 2: Energiewende selber machen „Leben mit der Energiewende 3 – Selber machen“ (104 min) von Frank Farenski
ab 22:00 Party Stromspar-Party mit Fahrraddisko 🙂

Samstag 14.11.2015

Samstag Programm Film
13:00 Filmblock 3: Windkraft kontrovers diskutiert „Heimat unter Strom“ (80 min) von Leo Hiemer
„Wind ums Rad“ (42 min) von Ute Seitz, Judith Schein, Tamara Muskhelishvili
16:00 Filmblock 4: Technik und Aktionismus „Green Tech, cleaning up the planet“ (55 min, EnglF) von Julien Balestier
„Zwischen Handarbeit und Hightech – Greenpeace im Wandel der Zeit“ (37 min) von Robert Panten und Marsina Noll
19:00 Podiumsdiskussion „Energiewende in den Medien – brauchen wir neue Wege der Berichterstattung?“ mit Maren Urner, Perspective Daily; Luciano Ibarra, Medienkollektiv Cinerebelde; Jan Ludwig, SWR Fernsehen; Leo Hiemer, freischaffender Filmemacher
21:00 Filmblock 5: Braunkohle heute „Brückenjahre“ (98 min) von Peter Benedix

Sonntag 15.11.2015

Sonntag Programm Film
13:00 Filmblock 6: Vom Menschen geschaffen „Lonely Lake“ (46 min, OmenglU) von Mohammad Ehsani
„Climate change in the 22nd century“ (55 min, EnglF) von Blandine Josselin
15:00 Filmblock 7: Anti-AKW-Bewegung „Wyhl und die Linken – Geschichten aus dem Wyhlerwald“ (85 min) von Siggi Held und Bodo Kaiser
17:00 Filmblock 8: So kann’s gehen „Die Klimaritter – Masterplan 100% Klimaschutz“ (40 min) von Michael Schlorke
„Das Achental – Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft“ (44 min) von Lorenz Knauer
19:00 Kurzfilmwettbewerb – „Rettung für einen Macho“ (0:30 min, Stummfilm) von Georg von Mitzlaff
– „100% in Bewegung“ (4:32 min, deutsch) von Craig Morris in Zusammenarbeit mit Fesa e.V.
– „Bloquejats Apilats“ (05:30 min, Stummfilm) von Marc Riba und Anna Solanas
– „Less is more“, (05:37 min, deutsch) von Maximilian Ottl
– „Lucens, Switzerland“ (6:30 min, französisch mit deutschen UT) von Marcel Barelli
– „Off the grid“ ( 17:55 min, englisch mit deutschen Untertiteln) von Meghna Gupta
– „Totes Land“ ( 29:58 min, deutsch mit englischen UT) Benjamin Pfohl
ca. 20:30 Preisverleihung

 

Mehr Informationen zu den Langfilmen erfahrt ihr durch klick auf den Titel oder hier

Download Programm 2015