„Zwischen Handarbeit und Hightech – Greenpeace im Wandel der Zeit“ (37 min) von Robert Panten und Marsina Noll

Die Filmemacher_innen begleiten die Göttinger Ortsgruppe zu einer Protestaktion in der Lausitz und zeigen, wie hoch professionell und auf massenmediale Aufmerksamkeit zielend Klimaschutzaktionen von „Greenpeace“ organisiert sind. Ein Aktivist der ersten Stunde führt die Filmemacher_innen durch die „Greenpeace“-Zentrale in Hamburg und berichtet von den Anfangstagen der Non Profit Organisation.

Samstag 14.11. 16:00 Uhr  -Filmblock 4: Technik und Aktionismus

Wo: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, KG II, HS 2006, Platz der Alten Synagoge

Lade deine Freunde bei der Facebook-Veranstaltung ein!