Hot ideas for a cooler planet

Ziel des Greenmotions Filmfestivals ist es in der Bevölkerung ein tiefes Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und Denken zu schaffen. Am Wochenende vom 11. – 13. November 2016 findet das Festival zum dritten Mal in Freiburg im Breisgau statt. Im Kommunalen Kino im Alten Wiehre Bahnhof werden Werke zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit gezeigt. Das Publikum soll durch positive, konstruktive und lösungsorientierte Filme zum Handeln motiviert werden. Darüber hinaus präsentieren wir auch Filme zum Thema „Fluchtgrund Klimawandel“.

Am Festivalwochenende werden ausgewählte Dokumentationen sowie Kurzfilme aus unserem internationalen Kurzfilmwettbewerb vorgeführt. Außerdem veranstalten wir ein Fahrradkino in Freiburger Schulen, bei denen die Schülerinnen und Schüler den Strom für den Projektor mit Hilfe von Fahrrädern selbst produzieren.

Bist du genauso gespannt wie wir? Abonniere unseren Newsletter und sei immer auf dem aktuellsten Stand:

Newsletter abonnieren

Aktuelles

  • DSC_0122_klein

Preis der Solidarenergie 2016

Wir freuen uns sehr über den Förderpreis von Solidarenergie e.V.. Am 5. April 2016 fand die Preisverleihung im Vorderhaus in der Fabrik statt. Es war ein fröhlicher Abend mit guter Musik, vielen spannenden Projekten und […]

  • Programm_im_akasaal11

Rückblick 2015

Schön war’s! Im November 2015 fand das zweite Greenmotions Filmfestival im Saal des aka-Filmclub e.V. statt! Wir freuen uns, dass insgesamt über 900 Besucher zu unseren Filmvorführungen und Rahmenveranstaltungen kamen! Die schönsten Eindrücke und Szenen […]

  • Thomas_scheibler

Filmclip: Rückblick 2015

Das ganze Greenmotions Team dankt Thomas Scheibler für seine Aufnahmen vom Greenmotions Filmfestival 2015 und dafür, dass er bei der Fahrraddisko als DJ Fanthomas im Jós Fritz Café aufgelegt hat.

Programm

Ab Oktober werden wir hier das Programm für November 2016 veröffentlichen.

Wir werden die interessantesten und neuesten Filme zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit vorführen. Und dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm: Workshops, Filmwettbewerb und Fahrradkino. Halte dich auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter.

Das Programm aus dem Jahr 2015 kannst Du hier ansehen, das Programm aus dem Jahr 2014 findest du hier.

Filmwettbewerb

Es ist wieder soweit: Habt ihr einen Film zum Themenspektrum Umwelt und Nachhaltigkeit gedreht, der eine positive, konstruktive oder lösungsorientierte Geschichte erzählt? Und nun wollt ihr mit eurem Film die Menschen zum Handeln bewegen und euer Werk einem engagierten Publikum vorführen? Dann reicht eure Arbeit bis zum 31. August 2016 bei uns ein. Wir freuen uns auf eure Werke!

Ein Sonderpreis ist ausgeschrieben für Filme, die sich mit dem Thema „Fluchtgrund Klimawandel“ beschäftigen. Migration auf Grund von Umweltproblemen ist ein großes Thema unserer Zeit und wir möchten gerne eure Filme auf unserem Festival zeigen.

Regeln:

  • Kurzfilme: bis 20 Minuten, Langfilme: 20 – 120 Minuten,
  • Alle Genres werden akzeptiert
  • Veröffentlichung nach dem 31. Dezember 2014
  • Es gibt keine Einreichgebühren.
  • Preise: 2500 € insgesamt (Jurypreis für Kurzfilme, Publikumspreis für Langfilme, Sonderpreis für das Thema Klimaflüchtlinge)
  • Kurzfilmeinreichungen werden nur über Reelport akzeptiert
  • Auch für Dokumentationen bevorzugen wir Einreichungen über Reelport. Alternativ können Werke über das Formular auf unserer Webseite angemeldet werden.

Bevor ihr einen Film einreicht lest bitte unsere Teilnahmebedingungen!

Informationen über die Jury des Kurzfilmwettbewerbs von 2015 und 2014 gibt es hier. Mehr über die Gewinner des letzten Jahres erfahrt ihr hier.

Hier könnt ihr eure Filme über reelport einreichen:

Einreichung via reelport

Alternative Anmeldung für Langfilme:

Anmeldung via webseite

Die Unterstützer

Vielen Dank an unsere großartigen Sponsoren und Unterstützer*innen, ohne die wir das Greenmotions Filmfestival niemals realisieren könnten!

Sponsor werden

Partner

Über Uns

Im Jahr 2014 wurde das Filmfestival erstmalig von Studierenden im Rahmen ihres Masterstudiums Renewable Energy Management der Albert-Ludwigs Universität Freiburg veranstaltet. Im darauffolgenden Jahr fand sich eine Gruppe aus FilmemacherInnen, Kulturschaffenden und vielen Freiwilligen. Zur Organisation des Festivals gründeten wir den gemeinnützigen Verein Greenmotions e.V (Satzung). Den Name Greenmotions haben wir beim Deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen. Unser Ziel ist es durch das Medium Film in der Bevölkerung ein tiefes Bewusstsein für die Notwendigkeit Erneuerbarer Energien sowie nachhaltigen Handelns und Denkens zu schaffen. Um ein umfassendes Bild unserer Gruppe zu gewinnen, besuchen Sie gerne unsere Bios Page!

 

Die meisten von uns arbeiten ehrenamtlich. Wenn Du uns beim Planen, Networken und Organisieren helfen möchtest, dann melde Dich bei uns:

Mach mit!

Presse

Greenmotions Filmfestival 2015 Pressemitteilung Rückblick

Greenmotions Film Festival Poster

Greenmotions Film Festival Flyer

Greenmotions Film Festival Poster

Greenmotions Film Festival Flyer

Logo Greenmotions Film Festival 2015 small (PNG 40KB)

Logo Greenmotions Film Festival 2015 large (PNG 208KB)

Kontakt