ÜBER NACHHALTIGKEIT HINAUS

Das Greenmotions Filmfestival findet seit 2014 jährlich im November in Freiburg im Breisgau statt. Es werden Filme zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit vorgeführt. Daneben gibt es Workshops, mehrere Fahrradkino-Veranstaltungen in Freiburger Schulen und eine Fahrraddisko als Eröffnungsfeier. Hierbei wird der Strom für den Projektor oder die Musik mit Hilfe von Fahrrädern selbst produziert.

Greenmotions will Augen öffnen, Bewusstsein schaffen, bewegen und zu Taten inspirieren!

Mittlerweile geht es nicht mehr nur darum, möglichst nachhaltig zu handeln und das Vorhandene zu bewahren, sondern darüber hinaus zerstörte Ökosysteme wieder aufzubauen. „Going Beyond Sustainibilty – Über Nachhaltigkeit hinaus“ ist das Motto des diesjährigen Greenmotions Filmfestival und stellt nicht nur die nachhaltige Lebensweise in den Vordergrund sondern auch die Regeneration des Planeten.

Kommt zahlreich und lasst Euch von den lösungsorientierten und konstruktiven Filmvorführungen inspirieren!
Wir freuen uns auf Euch!

Wir sind dankbar für jegliche Art von Unterstützung:

Fördermitglied werden:

zum Antrag

Engagiert euch als Helfer/in:

Hilf jetz mit

Online-Spenden:

Aktuelles

Erstaufführung: Aus Liebe zum Überleben von Bertram Verhaag

Gibt es eine Landwirtschaft die ohne Pestizide und Monokultur auskommt? Nach seinen Filmen "Der Bauer und sein Prinz" und "Code of Survival - das Ende der Gentechnik" begibt sich Bertram Verhaag für seinen neuesten

Filmvorführung am Sonntag 7. Juli um 17:30 im Koki: Bal – Honig

Wir freuen uns im Rahmen der Agrikulturwochen den wunderbaren Spielfilm "Bal - Honig" (2010, Türkei, OmU) des türkischen Filmemacher Semih Kaplanoglu zu zeigen. Der kleine Yusuf lebt mit seinen Eltern in einem entlegenen Bergdorf

Greenmotions Kurzfilme beim Sommerfest im Haus des Engagements

Wir feiern unseren Einzug in die Rehlingstraße 9 beim HdE Sommerfest und laden alle herzlich ein zu unserem Sommerfest am Freitag, 28. Juni 2019 von 15-22 Uhr. Um 18.30 zeigen wir die schönsten Kurzfilme

Programm

Das Programm für November 2019 wird im Oktober hier veröffentlicht.

Newsletter abonnieren

Programmbroschüren der vergangenen Jahre:

Programmbroschüre 2018
Programmbroschüre 2017
Programmbroschüre 2016
Programmbroschüre 2015

Filmwettbewerb

Liebe Filmemacherinnen, liebe Filmemacher!

Wir präsentieren lösungsorientierte, konstruktive und positive Filme, mit Bezug zu Nachhaltigkeit und Umwelt rund um den Globus. Nachhaltigkeit umfasst dabei verschiedenste Bereiche. Filme können daher beispielsweise zu folgenden Themen eingereicht werden: Recycling, nachhaltige Landwirtschaft, Energiewende, Umweltflüchtlinge, Mobilität, Konsum, Gesundheit, Biodiversität, Tourismus, Aktivismus, Postwachstum, Achtsamkeit oder Klimawandel.

Neben den genannten Themen, haben wir dieses Jahr einen Sonderpreis zum Thema „Green Growth or De-Growth?“ ausgeschrieben. Brauchen wir einen tieferen Strukturwandel hin zu Postwachstum und Gemeinwohlökonomie? Und müssen wir unseren Lebensstil ändern und weniger Ressourcen verbrauchen, sodass auch unsere Enkel in einer annehmbaren Umwelt leben werden?
Oder kann technischer Fortschritt unsere Umweltprobleme lösen? Und gibt es zukünftige Forschungsvorhaben um die Erderwärmung und Energieprobleme in den Griff zu bekommen? Wir sind gespannt wie ihr darüber denkt! Hierzu eingereichte Filme können eine oder beide Seiten dieses Themas behandeln.

Auf dem Festivalwochenende werden Kurzfilme (bis zu 20 Minuten) aus unserem internationalen Kurzfilmwettbewerb und ausgewählte Dokumentationen (20 – 120 Minuten) gezeigt. Außerdem veranstalten wir wieder unser beliebtes Fahrradkino in Freiburger Schulen, bei denen die Schülerinnen und Schüler den Strom für den Projektor mit Hilfe von Fahrrädern selbst produzieren.

Wir freuen uns auf alle lösungsorientierten, positiven und inspirierenden Einreichungen!

Dies sind unsere Jury-Mitglieder:

Jurypreis für Kurzfilme

Jurypreis für Sonderpreis

Der Publikumspreis wird von unserem Publikum vergeben.

Es werden 3 Preise vergeben für den besten Kurzfilm, den besten Film in der Kategorie „Green Growth or De-growth?“ und der Publikumsliebling. Die Preisgelder betragen insgesamt 3000 €.

Bevor ihr eure Filme einreicht lest bitte unsere Teilnahmebedingungen. Einreichungen über unsere Webseite sind gratis. Es wird keine Bestätigungsemail versendet.

Deadline ist am 30. Juni 2019.

Wir akzeptieren Filme von 2018 und 2019 (auch „work in progress).

Fragen könnt ihr uns unter folgenden Email-adressen stellen:
Kontakt Langfilme: films@greenmotions-filmfestival.de
Kontakt Kurzfilme: competition@greenmotions-filmfestival.de

Einreichung via Webseite

Newsletter abonnieren

Über Uns

Im Jahr 2014 wurde das Filmfestival erstmals von Studierenden im Rahmen ihres Masterstudiums Renewable Energy Management der Albert-Ludwigs Universität Freiburg veranstaltet. Im darauf folgenden Jahr fand sich eine Gruppe aus FilmemacherInnen, Kulturschaffenden und vielen Freiwilligen. Zur Organisation des Festivals gründeten wir den gemeinnützigen Verein Greenmotions e.V (Satzung). Den Name Greenmotions haben wir beim Deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen.

Unsere Vision ist:

Eine gesunde Welt mit lebendigen Menschen, die bewusst und authentisch ihren Herzensweg gehen und dabei die Verbundenheit zu allen Lebewesen spüren und Verantwortung für ihr Denken und Handeln übernehmen.

Unsere Mission ist es:

  • Mit lösungsorientierten Filmen, die die Augen öffnen, Menschen inspirieren ihr Verhalten sich selbst, anderen und der Welt gegenüber zu überdenken.
  • Durch Anregung von Diskussionen nach den Filmvorführungen und durch Einladung von lokalen Initiativen Menschen ermutigen, den Wandel zu leben.

Informationen zu den einzelnen Teammitgliedern findet ihr hier.

Die meisten von uns arbeiten ehrenamtlich. Wenn Du uns beim Planen, Networken und Organisieren helfen möchtest, dann melde Dich bei uns:

Mach mit!

Unterstützung und Partnerschaften

Vielen Dank an unsere großartigen Sponsoren und Unterstützer*innen, ohne die wir das Greenmotions Filmfestival niemals realisieren könnten!

Sponsor*in werden

Partner

Förderungen und Sponsoren

Gerne nehmen wir auch Spenden entgegen und stellen Ihnen dafür eine Spendenquittung aus. Bitte kontaktieren Sie uns unter fundraising@greenmotions-filmfestival.de.

Presse

Kontakt