„Wind ums Rad“ (42 min) von Ute Seitz, Judith Schein, Tamara Muskhelishvili

Der Film zeigt die komplexe Gemengelage aus Natur- und selbsternannten Heimatschützer_innen, kooperationswilligen Grundstückseigner_innen, Expert_innen und Energiekonzernen und geht der Frage nach, wie sich das Alltagsleben in kleinen Gemeinden und Dörfern durch den Kampf um das Pro und Contra der Windenergie verändert hat.

 

Samstag 14.11. 13:00 Uhr  – Filmblock 3: Windkraft kontrovers diskutiert

Wo: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, KG II, HS 2006, Platz der Alten Synagoge

Lade deine Freunde bei der Facebook-Veranstaltung ein!