Greenmotions Filmwettbewerb 2019

Liebe Filmemacher*innen,

unser Festival steht nun für eure Einreichungen offen! Wir freuen uns auf lösungsorientierte, konstruktive und inspirierende Filme rund um das Thema Nachhaltigkeit. Überrascht uns mit euren Ideen und reicht eure Werke bis zum 30. Juni 2019 bei uns ein.

Mit euren Filmen möchten wir unser Publikum inspirieren einen aktiven Beitrag, für eine Welt in Einklang von Mensch und Natur, zu leisten. Das Thema Nachhaltigkeit umfasst für uns alle Lebensbereiche. Das sind Beispiele für unsere Themen: Recycling, nachhaltige Landwirtschaft, Energiewende, Fluchtursache Klimawandel, Mobilität, Konsum, Gesundheit, Biodiversität, Tourismus, Aktivismus, Postwachstum, Achtsamkeit oder Klimawandel.

Insgesamt werden 3 Filme mit Preisen zu je 1000€ prämiert: Das Publikum wählt den besten Langfilm, der beste Kurzfilm und der Sonderpreis werden von der Kurzfilmjury und der Sonderpreis-Jury ausgelobt.

Der Sonderpreis wird dieses Jahr zum Thema „Green Growth or De-Growth?“ ausgeschrieben. Brauchen wir einen tieferen Strukturwandel hin zu Postwachstum und einem enkeltauglicheren Lebensstil? Oder können wir unsere Umweltprobleme durch technischen Fortschritt lösen? Wir sind gespannt wie ihr darüber denkt! Eingereichte Filme können eine oder beide Seiten der Thematik behandeln.

Unser Wettbewerb auf einen Blick:

  • Positive, lösungsorientierte Filme zum Thema Nachhaltigkeit
  • Kurzfilme: bis 20 Minuten, Langfilme: 20 – 120 Minuten
  • Deadline: 30. Juni 2019
  • Alle Genres werden akzeptiert
  • Veröffentlichung nach dem 31. Dezember 2017, „work in progress“ ist auch erlaubt.
  • Preise: 3000 € insgesamt (Jurypreis für Kurzfilme, Publikumspreis für Langfilme, Sonderpreis für das Thema “Green Growth or Degrowth”)

Wenn ihr einen Film bei uns einreicht, stimmt bitte unseren Teilnahmebedingungen zu.

Einreichung via Webseite
Einreichung via FilmFestivalLife
Einreichung via Filmfreeway