„Coole Suppe“ Kurzfilmfestival

Macht mit und seid dabei beim “Coole Suppe“ – Kinder- und Jugend Kurzfilmfestival! Dreht euren eigenen Kurzfilm und reicht ihn bei Coole Suppe – Filmfestival ein! Oder engagiert euch im Organisations Team für das Festival, das am 23 November im kommunalen Kino stattfinden wird.

Das „Coole Suppe“ Kurzfilmfestival steht ganz im Zeichen „Nachhaltige Esskultur“, denn Umweltschutz beginnt auf dem Teller! Kinder und Jugendliche sind dazu eingeladen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen, dazu kurze Filme zu produzieren und einzureichen. Im Rahmen des Festivals werden die Kurzfilme dann präsentiert. Ein buntes Rahmenprogramm mit Aktionen für Groß und Klein geboten lädt die Festivalbesucher zudem ein zu verweilen, zusammen zu kochen, selbst filmisch tätig zu werden und sich auszutauschen.

  • Trickfilm, Dokumentarfilm, Spielfilm, Kochshows, Interviews – jedes Filmgenre ist beim Festival willkommen.
  • Die Länge Eurer Filme sollte 30 Minuten nicht überschreiten.
  • Als Auszeichnung wird der Publikumspreis „Die goldene Karotte“ vergeben.

Aktuell engagieren sich viele Kinder und Jugendliche für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Sie demonstrieren und fordern über die Plattform #fridays4future nachhaltiges Handeln ein. Das Thema Essen ist greifbar und lebensweltnah. Filme zu produzieren erfordert eine bewußte Auseinandersetzung und bietet kreative Ausdrucksformen. Deshalb planen wir mit dem Verein Kommunikation & Medien e.V. ein Kurzfilmfestival für nachhaltige Esskultur:

Schaut euch hier den Trailer an: https://www.facebook.com/CooleSuppeFilmfestival/videos/2551068731593583/