Trickfilme selber machen und im Kinosaal aufführen …

Hier im Workshop lernt ihr Trickfilmtechnik anhand von Stopmotion-Animation kennen und produziert euren eigenen kleinen Trickfilm zum Thema Nachhaltige Esskultur. Zu selbst ausgedachten Geschichten entstehen spannende Trickfilme mit Materialien wie Knete, Pappe und Pfeifenputzern, die dann vertont werden. Neben technischem Verständnis und Know-How stehen Kreativität, Teamarbeit und der Spaß am Mitmachen im Mittelpunkt. Der fertige Kurzfilm wird dann eine Woche später auf dem Coole Suppe Filmfestival präsentiert. Mehr Informationen dazu unter: www.coole-suppe.de Anmeldung unter info@kommunikation-und-medien.de

Der Workshop wird von der Freiburger Filmemacherin Sarah Moll geleitet und findet am Samstag den 16. November 2019 im Kommunalen Kino in der Galerie statt.

Hinweis: Bitte Vesper und Getränk mitbringen
Dauer: 10:30 – 15:30 Uhr

Für Jugendliche von 14-17 Jahren

Anmeldung: Kommunikation & Medien e.V. unter dem Stichwort: „Coole Suppe“ info@kommunikation-und-medien.de