Erstaufführung: Aus Liebe zum Überleben von Bertram Verhaag

Gibt es eine Landwirtschaft die ohne Pestizide und Monokultur auskommt? Nach seinen Filmen „Der Bauer und sein Prinz“ und „Code of Survival – das Ende der Gentechnik“ begibt sich Bertram Verhaag für seinen neuesten Film auf eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich von Konventionen, Agrargiften und von unmenschlichen Arbeitsweisen abgewandt haben. Mit Leidenschaft und Courage wenden sie sich einer Landwirtschaft zu, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt. Während der Agrikulturwochen zeigen wir „Aus Liebe zum Überleben“ (2019, deutsch) am Donnerstag den 11. Juli um 19:30 im kommunalen Kino. Die Dokumentation wurde ausgezeichnet mit dem Zukunftsfilmpreis 2019 von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung. Der Film läuft zum ersten Mal in Freiburg.

Eintrittspreis: 7 €, ermäßigt 5 €

Hier kannst Du den Trailer ansehen.